WERDEGANG & INSPIRATION

Zu meiner Person

Mein Name ist Alenka Urlic. Ich wohne in Düsseldorf und bin glückliche Mutter von zwei „wilden“ Jungs und meiner süßen Schwiegertochter ;o) Ich arbeite in einer Boutique und bin ehrenamtlich in der katholischen Gemeinde St. Franziskus-Xaverius tätig.

Ein kleiner Exkurs in meine Vergangenheit

Ich bin 1965 als einfaches „Ziegenmädchen“ in einem kleinen Fischerort an der dalmatischen Küste in Kroatien geboren. Ich habe schon immer mit meinen Händen gearbeitet, sei es auf der elterlichen Landwirtschaft oder in einem nie enden wollenden Haushalt einer Großfamilie. Nachdem ich 1984 meine Ausbildung zur Labortechnikerin mit Spezialisierung auf Olivenprodukte beendet habe, hat mich meine große Liebe Miro nach Deutschland entführt und geheiratet.

Mein Weg zur Malerei

Ich danke Gott, dass er mir die Gabe geschenkt hat, mich durch meine Bilder ausdrücken zu können. Diese habe ich allerdings erst vor ca. 20 Jahren entdeckt. Der Umzug nach Deutschland verursachte eine große Zerrissenheit zwischen unseren stolzen Familien. Dazu kamen Kommunikationsprobleme in der neuen Heimat Deutschland, Einsamkeit und der große Druck als junges Mädchen allen Ansprüchen einer guten Hausfrau und Mutter gerecht zu werden.

Von Seelenheil und Inspiration

Nur durch meine Bilder konnte ich meine inneren Kämpfe verarbeiten und zu mir selbst finden. Malen ist mein Lebenselixier und hat mir, durch gute und vor allem schlechte Zeiten geholfen. Meine Bilder machen mich stark und geben mir viel Kraft. Malen ist ein sehr intimer und gefühlvoller Prozess für mich, bei dem ich nie weiß, was am Ende entsteht. Jedes Gemälde spiegelt ein Stück Seele von mir wieder und erzählt eine ganz persönliche Geschichte. Ich hoffe, Sie finden Ihre eigenen Geschichten in Ihnen wieder.